Bafoeg

Facebook-logo vimeo-logo YouTube-social-icon red 48px Google+ Twitter Icon Instagram Icon Tumblr Logo

Dauer

Die Ausbildung umfasst 25 Monate, inklusive einem Probemonat, zweimal zwei Wochen und einmal vier Wochen unterrichtsfreier Zeit.

Es ist in Grundstudium (1. Jahr) und Hauptstudium (2. Jahr) unterteilt. Der Unterricht findet von montags bis freitags statt und umfasst mindesten 20Std./Woche.

Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab (staatlich anerkannte Abschlüsse können in Berlin auf Grund eines Senatsbeschlusses nicht mehr von Privatschulen vergeben werden. STARTER wurde als angezeigte Ergänzungsschule nach §102 Schulgesetz eingestuft, dadurch ergibt sich eine BaföG-Berechtigung). Außergewöhnliche Leistungen werden auf dem Zertifikat vermerkt.

Grundstudium

Im Vordergrund stehen Schauspielgrundlagen in Theorie und Praxis. Die Schwerpunkte des Unterrichts liegen in der Entwicklung der Spielfreude, der Ausdruckskraft, der Konzentrations- sowie der Teamfähigkeit. Dazu gehören u.a. Körperarbeit, Improvisationsübungen, Stimm- und Sprechunterricht sowie Grundlagen in der Kameratechnik und erste Szenentechniken für die Bühne und für Film und Fernsehen.

Hauptstudium

Im zweiten Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Rollenvorbereitung, der Skriptanalyse, dem Dialogcoaching und dem Spiel vor der Kamera. Die Schüler entwickeln ein eigenes Profil, um in Zukunft eigenständig zu arbeiten. Hierzu finden sich neben den Rollenstudien und der regelmäßigen Weiterentwicklung von Stimme und Körper Unterrichtseinheiten zu den Themen Marketingstrategien, Imagebildung, Castingvorbereitung, Stress- und Zeitmanagement und szenisches Arbeiten. Außerdem werden Drehprojekte verwirklicht. Das Hauptstudium schließt mit dem mehrtägigen Demobanddreh ab.

Zwischen den Semestern finden Präsentationstage vor Dozenten und Schülern aller Klassen statt.